blog-hero

Online-Blog: Mehr Wissen für Patienten

Einblicke, Erkenntnisse, Erfahrungen. Informieren Sie sich über Wissenswertes in den Bereichen Gynäkologie, Onkologie und Neuropelveologie. Wir bereiten hilfreiche Informationen zu Beschwerden und Behandlungsmöglichkeiten im Patienten-Blog für Sie auf. Kompakt und verständlich.
Übersicht

Endometriose

Fallstudie: Endometriose des Ischiasnervs

Marc Possover,
Januar 21, 2020

Wie eine Patientin innerhalb von drei Tagen ihre Krücken los wurde

Der von uns vorgestellte Fall ist nicht einzigartig, sondern besonders, aufgrund der schnellen Entwicklung dieser Patientin. Sie ist eine 39-jährige Frau, die seit Jahren unter schrecklichen rechtsseitigen Ischiasschmerzen litt und seit 6 Monaten die motorische Kontrolle über das rechte Bein hat verloren hatte. Mit dieser Vorgeschichte suchte sie unsere neuropelveologische Sprechstunde auf.

So konnte sie nur mit Krücken gehen und ihr rechtes Bein hinter sich herziehen. Aufgrund dieses signifikanten Motorikverlustes dachten wir, es könnte eine tiefe Endometriose des Ischiasnervs mit fortgeschrittener axonaler Zerstörung sein.

Während der Operation fanden wir neben signifikanten Adhäsionen, die sich aus den vorangegangenen multiplen Verfahren (einschließlich einer Hysterektomie mit bilateraler Adnexektomie) ergaben, eine erweiterte retropritoneale perineurale Fibrose, nicht nur den betroffenen Ischiasnerv. Das laparoskopische Verfahren ermöglichte eine vollständige und komplikationslose Entlastung der Nerven. Die postoperative Entwicklung der Patientin war erstaunlich, da sie nach 3 Tagen die Kontrolle über das Bein wiedererlangt hat - auch, wenn sie noch viel Training und Physiotherapie braucht, um wieder normal zu gehen.

Wir wünschen ihr und ihrer ganzen Familie viel Glück für die Zukunft und danken ihr für das Vertrauen, das sie uns entgegengebracht hat.

Video: Von den Krücken befreit- Endometriose des Ischiasnervs

Kontaktaufnahme Possover International Medical Center

Verwandte Themen

Marc Possover